Corona-Warn-App – Gemeinsam im Kampf gegen COVID-19

Das Corona-Virus stellt unsere gesamte Gesellschaft vor erhebliche Herausforderungen. So haben Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen in den vergangenen Wochen und Monaten jeden Tag aufs Neue größte Anstrengungen erbracht. Gleichzeitig haben etliche Bürger*innen dazu beigetragen, Infektionsketten zu durchbrechen, indem Sie Abstand gehalten und ihre Kontakte eingeschränkt haben.

Diese Achtsamkeit im Umgang miteinander hat dazu beigetragen, dass wir heute vergleichsweise wenige neue Infektionsfälle feststellen. Gleichwohl haben die getroffenen Maßnahmen Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben. Auch wenn einzelne Maßnahmen weiterhin bestehen bleiben, muss eine Rückkehr zur „Normalität“ mit wenigen, zielgerichteten Einschränkungen schnellstmöglich erfolgen – ohne die bisherigen Fortschritte zu gefährden.

Eine wesentliche Maßnahme auf diesem Weg ist die schnellere und präzisere Nachverfolgung von Infektionsketten. Genau dazu dient die Corona-Warn-App. Ziel der App ist es, Bürger*innen schneller zu informieren, wenn diese Kontakt zu einer Corona-Infizierten bzw. einem Corona-Infizierten hatten, damit sie die Möglichkeit eines Tests und weitere Fragen in ärztlicher Beratung abklären können. Hierdurch sollen Infektionsketten schneller erkannt und unterbrochen werden.

Ich habe mir die App schon heruntergeladen und würde mich freuen, wenn ihr euch genauso dafür entscheidet. Nur gemeinsam können wir die Verbreitung des Virus stoppen!

Weitere Informationen zur App, insbesondere hinsichtlich datenschutzrechtlicher Fragen, sowie die Download-Möglichkeit finden sich hier.