Saarländer zum Jahresende in Berlin

50 Saarländerinnen und Saarländer haben sich Anfang Dezember auf den Weg nach Berlin gemacht, um mehr über meine Arbeit als Abgeordneter zu erfahren. Neben dem Besuch im Bundestag, bei dem ich den Besucherinnen und Besuchern mehr über meinen Alltag in Berlin erzählen konnte, hatten sie außerdem die Möglichkeit, sich über die Arbeit des Bundesministeriums für Umwelt und Naturschutz zu informieren. Gerade in Zeiten von Klimakrise und anhaltenden Fridays-for-Future-Protesten war das mit Sicherheit ein spannender Termin.

Auch der Besuch im Willy-Brandt-Haus war so kurz vor dem Bundesparteitag ein ganz besonderer. Und neben all den politischen Eindrücken darf natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen: Bei Lyoner und Ur-Pils vom Fass hatte ich auch nochmal die Möglichkeit, ganz privat mit meinen Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch zu kommen. Schön, dass ihr da wart!